Rambo 1-3 erscheinen ungeschnitten auf 4K UHD Blu-ray Uncut (UPDATE)

8
Rambo I, II & III erscheint als ungekürztes (uncut) Remaster auf 4K UHD Blu-ray
Rambo I, II & III erscheint als ungekürztes (uncut) Remaster auf 4K UHD Blu-ray

Rambo I, II und III erscheinen auf 4K UHD Blu-ray in der ungekürzten (uncut) Fassung. Die Kultfilme beanspruchen die 4K-Fernseher und Surround-Anlagen der Action-Fans ab dem 08. November 2018!


Anzeige

Update 28-09-2018: Die 4K Remaster der Rambo-Filme* sind ab sofort auf Amazon.de vorbestellbar. Es können die einzelnen Titel für rund 29 Euro vorbestellt werden, oder man entscheidet sich für die Trilogie im limitierten Steelbook* für 66,72 und zahlt nur rund 22 Euro pro Film. (*Affiliate Links)

Originalbeitrag: Die Rambo Trilogie hat ein anspruchsvolles Remastering erfahren und wird hierzulande von Studiocanal auf 4K UHD Blu-ray in den Handel gebracht. Die Rambo-Filme wurden lt. Angaben des Filmstudios vom Original-Negativ in 4K Auflösung mit 16-bit Farbtiefe in den Technicolor Studios in Hollywood abgescannt. Eclair Paris wurde mit der Restaurierung des Bildmaterials beauftragt worden. Im ersten Schritt wurden offensichtliche Bildfehler wie Kratzern, Verschmutzungen oder Verfärbungen korrigiert. Die unkomprimierten Quelldaten wurden dann einem vollständigen 4K Workflow inkl. Color Grading für DCP (Digital Cinema Package), HDR und SDR (für TV-Übertragungen) unterzogen. Jedes Bild wurde einzeln bearbeitet. Automatische Filter kamen nicht zum Einsatz um die Dynamik des Originals erhalten zu können.

Rambo in 4K/HDR + neues Bonus-Material

Rambo Trilogie in der limitierten 4K UHD Steelbook Edition
Rambo Trilogie in der limitierten 4K UHD Steelbook Edition

Auf der Disc von „Rambo – First Blood“, „Rambo II – Der Auftrag“ und „Rambo III“ erwartet uns somit ein Bild in vollwertiger 4K Auflösung (2160p) mit High Dynamic Range (HDR10) im 2.35:1 Format. Die Tonspuren wurden dagegen nicht angefasst, bieten mit einem verlustfreien 5.1 DTS-HD Master Audio Soundtrack in Deutsch, Englisch und Französisch jedoch die Basis für ein effektvolles Surround-Erlebnis. Dafür gibt es neues Bonus-Material aufgeteilt auf die drei Filme gibt es das Featurette „Rambo und die 80er“ sowie ein Special über die Restaurierung. Dazu gesellt sich das Material wie es bereits auf den Blu-ray Neuauflagen enthalten war.

Die Rambo Trilogie erscheint im 2-Disc-Set in 4K Ultra HD + Blu-ray, auf regulärer Blu-ray sowie als limitierte Steelbook-Edition die mit den Zeichnungen von Jan Feindt gestaltet wurden (nur als HD Blu-ray). Zudem erscheint die Trilogie in einer limitierten 4K UHD Steelbook Edition. Die Filme erscheinen am 08. November 2018. Alle Informationen zu den Filmen sowie Änderungen findest du in unserer 4K Blu-ray Übersicht.

Rambo Trilogy / Uncut / Limited SteelBook Edition (4K Ultra HD) [Blu-ray]

Preis: EUR 56,99

(0 Rezensionen)

1 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 56,99


Rambo - First Blood (4K Ultra HD) [Blu-ray]

Preis: EUR 23,99

4.5 von 5 Sternen (143 Rezensionen)

1 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 23,99


Rambo II - Der Auftrag / Uncut (4K Ultra HD) [Blu-ray]

Preis: EUR 23,99

(0 Rezensionen)

1 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 23,99


Rambo III / Uncut (4K Ultra HD) [Blu-ray]

Preis: EUR 23,99

4.2 von 5 Sternen (48 Rezensionen)

1 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 23,99

Hamid: „Und das, was ist das?“
Rambo: „Das ist blaues Licht.“
Hamid: „Und was macht es?“
Rambo: „Es leuchtet blau.“

Rambo 1-3 erscheinen ungeschnitten auf 4K UHD Blu-ray Uncut (UPDATE)
4.8 (96%) 10 Bewertung[en]

8 KOMMENTARE

  1. Nicht deren Erns, oder? Mir grauts jetzt schon vor der Qualität. Mit Sicherheit dann auch mit gefaktem HDR…Gröööl…Naja, für alle die sich von dem Markenting-Upscale-Blindflug beeinflussen lassen, werden auch hier sagen…wow tolles 4K. Aber der Sound „KÖNNTE“ interessant sein. Hi, hi, hi…Wie leicht es doch ist den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen…unfassbar. Solche Kunden wünsche ich mir mal.

    • Das Negativmaterial der älteren Filme hat in der Theorie einen breiteren Farbraum als digitale Aufnahmen, die bei neuen Produktionen zum Einsatz kommen. Klar hat man auch das Filmkorn mit dabei, deswegen muss das Bild aber nicht unbedingt schlecht sein. Ich würde erst einmal abwarten. Wir testen die Filme und geben dann ein Feedback. Man muss ja nicht gleich vorbestellen.

    • Was für ein Unsinn!
      Wer sich ernsthaft und mit dem Thema „lohnt sich 4k?“ durchaus kritisch auseinander setzt weiß, dass es oft gerade die älteren Filme sind, die von der 4K Neuveröffentlichung profitieren. Während man für die Blu-ray sehr oft nur alte Bildtransfere herangezogen hat, werden hier meist endlich neue erstellt und wenn man dann wie im Text zu lesen auch noch eine Bild für Bild Kratzer, Verschmutzungen und Verfärbungen entfernt, dann ist die Bildqualität ziemlich sicher deutlich besser! Bei neueren Filmen dagegen ist der Qualitätssprung öfters so gering, dass man sich zurecht überlegen sollte ob es mir den Mehrpreis wert ist. Bestes Beispiel für diese beiden Szenarien sind die 4K-UHD von Mission: Impossible 1 (und 2 und 3) und Deadpool 2.

  2. „Zeichnungen von Jan Feindt gestaltet wurden“ <— grauenhafte Covers
    Werde wohl die von Liongate nehmen, werden wohl einen besseren Encode machen, als die bei StudioCanal.

  3. Man mag von den Filmen und Sylvester Stallone halten, was man will, aber an dieser Stelle gebührt wieder einmal ein großes Lob an STUDIOCANAL für den technischen Aufwand, den man hier betrieben hat!

    Da können sich die meisten anderen Studios eine gehörige Scheibe abschneiden!

    By the way: war für den gleichen VÖ ursprünglich nicht auch eine adäquate Veröffentlichung von „CLIFFHANGER“ auf 4K UHD Blu-ray geplant?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here